HOME THE-BLOGGER FOLLOW

☼ Dann ohne mich #mundaufmachen ☼

Sonntag, 6. September 2015 | |
DONOTS - Dann ohne mich

,,Kein Mensch ist illegal. Die Lügen. Das Schweigen. Der Stolz der andere verletzt. Wenn das hier wirklich alles ist. Dann ohne mich."
DSC_1432
Wie kann nur jeder in unserer rosaroten Bloggerwelt über das Chaos im realen Leben hinwegschauen? Wieso sehe ich nicht haufenweise Posts in meinem Dashboard zu den Flüchtlingen? Wahrscheinlich, weil sich nur die allerwenigsten an das Thema ran trauen. Zu wenig 
weiß man, doch trotzdem hat fast jeder eine Meinung dazu! Also wieso nicht teilen? Wieso wieder ein "Get ready with me"? Wenn man doch die Aufmerksamkeit auf etwas viel wichtigeres leiten kann.

zu viel arbeit, keine zeit, keine wirkliche meinung, passt nicht zu meinem blog, kann keine guten texte schreiben

Ich verstehe es, dass nicht jeder zu so welchen Themen etwas veröffentlichen kann oder möchte. Doch es muss ja nicht unbedingt ein ganzer Post mit langem Text sein. Es gibt auch andere Möglichkeiten die ich euch gerne etwas näherbringen möchte.
 Damit sich keiner mehr aus der Affäre ziehen kann ;) 

1. #mundaufmachen - in der Sidebar verlinken, Video teilen, kurz in einem Post ansprechen, mitmachen
2. #bloggerfuerfluechtlinge - sich erkundigen, spenden, in Sidebar verlinken, mitmachen
3. Dann ohne mich (Donots Lied) - teilen, verlinken, einfach mal abspielen lassen, mitmachen

Mitmachen, mitmachen, mitmachen! Man kann doch nicht einfach so da sitzen und wegschauen... ._.
Seine Position kennzeichnen! Es cool finden eine Meinung zu haben und sich zu dieser zu bekennen!

Und bitte, BITTE, BITTE. Klickt den Post nicht einfach weg. Es ist eh schon klar, dass dieser Post nicht groß geklickt werden wird. Viel zu abschreckend. Nur Bilder angucken und erst recht keinen Text lesen mit diesem Thema. Ich will gar keinen endlos langen 
Kommentar mit eurer Stellungnahme, zeigt mir nur, dass ihr es gelesen habt, ihr auch gegen den Fremdenhass seid und diese Hashtags unterstützt! Wenn ihr hinter diesen Aspekten steht, dann schreibt ein einfaches "#bloggerfuerfluechtlinge" in die Kommentare und ich 
bin glücklich, dass ich jemanden erreichen konnte. Bitte lasst mich nicht alleine hier sitzen.

Der Post wurde ziemlich emotional verfasst, es ist ein großes Chaos und nicht perfekt, Gedanken haben sich überschlagen und wurden eingetippt.

Kommentare:

  1. Anonym6.9.15

    Toller Post! #bloggerfuerfluechtlinge

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich so toll dass du dieses Thema mal ansprichst! Wird meiner Meinung nach echt viel zu selten aufgegriffen. Weiter so!♥
    Jana von feinsinnig

    AntwortenLöschen
  3. Du hast in allen Punkten recht und das hat mich gerade sehr zum nachdenken angeregt!

    AntwortenLöschen
  4. Du hast so Recht! Und das Foto ist auch toll! :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. sehr toll von dir! mein nächster post muss auch darüber gehen, es ist so wichtig xx

    AntwortenLöschen
  6. Charming,so fashion,I like this type clothes.

    http://www.2015chichandbag.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Many thanks for your attention!

      Löschen
  7. Sehe ich genauso! #bloggerfuerfluechtlinge

    AntwortenLöschen