HOME THE-BLOGGER FOLLOW

☼ BAYERN 2016 SCHLÖSSER - DER MYTHOS LUDWIG ☼

Mittwoch, 28. September 2016 | / / / |
Schloss1
SCHLOSS LINDERHOF
Schloss1.3Schloss1.6Schloss1.5Schloss1.4
Nicht nur Kirchen und Klöster durfte ich in Bayern bewundern, sondern auch die bekanntesten Schlösser. Das Schloss Linderhof wurde von König Ludwig II. gebaut und ist ziemlich klein, fast wie ein Herrenhaus. Doch trotzdem lohnte sich für mich der Besuch, da sich König Ludwig II. das Versailler Schloss zum Vorbild nahm. So wurde vor allen Dingen das Innere des Schlosses danach kreiert. Innerhalb des Schlosses zog sich der König oft zurück und wollte seine Diener nicht sehen. Daher gibt es in seinem Esszimmer ein "Tischlein Deck dich". Der Tisch wurde herunter gekurbelt, in der unteren Etage bedeckt und wieder hoch gekurbelt. So dass wie aus zauberhand und ohne soziale Kontakte das Essen auf dem Tisch stand.


 Nicht nur das war eine verrückte Eigenschaft des Königs. Er lebte auch nicht nach dem normalen Zeitplan. Er war nachts wach und schlief am Tag, daran mussten sich natürlich auch seine Diener anpassen.
Wegen diesen Charakterzügen wurde er der Mondkönig, im Bezug zu seinem Vorbild dem Sonnenkönig von Versaille, genannt.

 Falls ich mir ein Schloss aussuchen dürfte, wäre es das Schloss Hohenschwangau. Es ist viel grüner als Neuschwanstein und größer und verschachtelter als Linderhof.
Schloss2.3
SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN
Schloss2Schloss2.4Schloss2.2
Zitat von Ludwig II. 
 ,,Ein ewig Rätsel will ich bleiben mir und anderen“
Ich würde euch gerne noch mehr über König Ludwig II. erzählen, da er mein Interesse sofort erweckt hat. Denn neben seinem individuellen Geist ist auch sein Tod besonders. Er ertränkte sich selbst 1886 am Starnberger See. Doch auch wenn der König vielleicht psychisch einen Knacks hatte, gibt es viele Gründe die eher für einen Mord sprechen. Die Mordtheorie unterstützte keine andere als Kaiserin Elisabeth von Österreich, die eine Freundin Ludwigs war.
Außerdem starb Ludwig in dieser Nacht auch nicht alleine. Sein Psychiater wurde im selben See gefunden.


Im Volksmund heißt es, dass der König erst den Psychiater umgebracht hat und dann sich selbst. Doch der Psychiater hatte einen viel späteren Todeszeitpunkt. Neben diesen Aspekten, war auch das Wasser an der Todesstelle nicht drei Meter tief, sondern ging einem lediglich bis zur Brust.
Schlussendlich sieht es wohl so aus, dass Ludwig mit Chloroform betäubt worden ist und der Psychiater von weiteren Tätern ermordet wurde, da sein Körper Kampfspuren aufweist und Ludwigs nicht. Oder wurde der König am Ende doch erschossen?


Schloss3
SCHLOSS HOHENSCHWANGAU
Schloss3.2

Ich hoffe sehr, dass ihr euch ein bisschen Zeit für den Post genommen habt und in die Welt Ludwigs eintauchen konntet!
Falls ihr noch etwas mehr über den Königstod lesen wollt, habe ich hier eine besonders gute Quelle,
die ich beim recherchieren gefunden habe.

Kommentare:

  1. Und wieder ich. :)
    Wow. Der Post ist so toll geworden, liebe May! Zum einen gefallen mir die Bilder unheimlich gut, zum anderen ist es so spannend, mehr über Ludwig II. zu lesen. Ich war vor Jahren im Schloss Neuschwanstein und fand seine Geschichte damals schon sehr interessant, eben wegen der "verrückten" Eigenschaften. In dem Schloss faszinierte mich, wie viele, die Tropfsteinhöhle. :)
    Vor kurzem stand übrigens ein Artikle über den Tod Ludwigs in der Zeitung. Es wurde ein Brief von ihm an seine Cousin (?) gefunden, aus dem relativ deutlich hervor geht, dass man ihm gedroht hat und er daraufhin fliehen wollte. Auf jeden Fall schlossen Forscher daraus, dass er bei klarem Verstand sein müsse, da er die Situation genau erfasst habe. :)

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sein Tod ist wirklich so verdammt rätselhaft!
      Generell soll Ludwig ja ein wacher Kopf mit vielen neuen Ideen gewesen sein.
      Doch oft ist es leider so, dass früher Menschen, die vom Fliegen geträumt haben, als verrückt erklärt worden sind. Alles was anders ist wird ausgeschlossen und schräg angesehen...

      Sisi soll auch einen Rettungsplan für Ludwig vorbereitet haben.

      Löschen
  2. Also die Sache mit dem "Tischlein deck dich" finde ich schon echt verrückt. Es ist doch komisch, was manche Menschen für Macken haben... da bin ich ja noch fast normal gegen, obwohl ich freiwillig um 6 am Wochenende aufstehe und solchen Blödsinn ;)

    Für Könige interessiere ich mich ja eigentlich gar nicht, aber interessant war es trotzdem, von Ludwig II. erzählt zu bekommen! Und dabei deine Fotos anschauen zu können, war eh spitze. So wundervolle Bilder gelingen mir irgendwie nie...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde diese Ideen haben echt etwas von einem Visionär. Auch wenn das Essen meistens schon wieder kalt war, als es oben angekommen ist ^^
      Ich bin ja auch der totale Nachtmensch, weswegen ich seinen Lebensstil total nachempfinden kann.

      Ich hab mich ehrlich gesagt ansonsten auch selten für historische Könige interessiert ;)

      Danke, für dein Kompliment! :)

      Löschen
  3. Oh wunderschöne Eindrücke von tollen Schlössern und Gärten :)
    Hast du super getroffen ♥

    Ich war von Das Juwel auch echt überrascht, es war sehr tiefsinnig, dramatisch, hat Spaß gemacht es zu lesen und war wirklich mal eine andere Dystopie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) vielleicht findest du ja noch die Zeit dazu, dir den Text über Ludwig durchzulesen. Kann ich wirklich nur empfehlen!

      Löschen
  4. Super schöne Bilder und dein Postaufbau ist wirklich außergewöhnlich, aber passend zu der Erzählweise! Du hast echt einen schönen Blog! Ich folge dir nun, weil du heraus stichst mit deinen Posts und vor allem mit dem Design :) Übrigens danke für deinen Kommentar ♥

    Liebe Grüße ♥
    Hang

    http://hang-tmlss.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen Dank! Außergewöhnlichkeit und individuell sein ist eines meiner liebsten Komplimente!

      Löschen
  5. Anonym29.9.16

    ich bin hin und weg von den Bildern das hast du toll gemacht .deine Texte sind wie immer Klasse ,und das wir dabei waren um dir alles zu zeigen bin ich auch ein bisschen stolz.D:O U O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auf Dienstag!

      Löschen
  6. Hey :)
    Erst mal vielen Dank für deine lieben Kommentare, ich habe mich sehr darüber gefreut!
    Dein Blog ist wirklich schön, du machst tolle Fotos und auch deine Texte gefallen mir super, großes Kompliment!
    Liebe Grüße,
    Kim

    http://ver-zaubert.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Was für wahnsinnig tolle Bilder! Kompliment sowohl an Bild als auch an Text!
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder sind der absolute Wahnsinn, aber auch die Schlösser an sich. Traumhaft schön. Und da ich ein Fand von Rätseln, Schlössern und Königshäusern bin, finde ich es suuuper, super toll, dass Du uns diese Geschichte noch erzählt hast. Ich weiß nicht - es gibt doch nichts spannenderes als Rätsel oder sich Ab und An in ein anderes Jahrhundert zu flüchten.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Petite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du echt schön gesagt :) Ich finde die Rätsel aus der Vergangenheit auch super spannend. Wir sind zwar sehr weit fortgeschritten in der Wissenschaft, aber Lösungen auf alles gibt es einfach nicht ^^

      Löschen